.GUT

.DATENSCHUTZ

Wir legen größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Die folgenden Hinweise geben Ihnen einen Überblick darüber, welche Daten wir von Ihnen erheben und was mit diesen Daten geschieht.

 

1. Schutz personenbezogener Daten

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Darunter versteht man nach Art. 4 Nr. 1 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Personenbezogene Daten sind demnach alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse. Ihre personenbezogenen Daten behandeln wir vertraulich und gemäß den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

 

2. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO sind wir verpflichtet, Ihnen mitzuteilen, auf welcher Rechtsgrundlage die Erhebung und weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns beruht.

Sofern die Rechtsgrundlage in dieser Datenschutzerklärung nicht speziell genannt wird, gilt Folgendes: Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zur Erbringung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie zur Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

3. Wer ist verantwortlich für die Datenverarbeitung?

Verantwortliche Stelle ist gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist: 

Unternehmen Bureau Action UG (haftungsbeschränkt)

 

Gesetzlicher Vertreter Andrea Meinhold

Adresse Milchstraße 17

32120 Hiddenhausen

Telefon 0176 / 22975833

Email hallo@hallo-gut.de

 

4. Sicherheitsmaßnahmen

 

Technische und organisatorische Maßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

 

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Unsere Website nutzt zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte (wie zum Beispiel Anfragen per Kontaktformular), die Sie an uns senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Die Verschlüsselung dient dem Schutz davor, dass die von Ihnen an uns übermittelten Daten von Dritten mitgelesen werden können. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und das Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erscheint.

 

5. Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben oder uns auf sonstige Weise mündlich oder schriftlich übermitteln.

Einige Daten des Nutzers werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. IP-Adresse, Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs).

 

6. Arten der verarbeiteten Daten:

Wir erfassen bzw. verarbeiten folgende Arten von personenbezogenen Daten:

  • Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern)
  • Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben)
  • Nutzungsdaten und Meta-Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen bei Nutzung unserer Website).

7. Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Sofern Sie uns (z.B. über das Kontaktformular oder per E-Mail, Brief, Telefon etc.) personenbezogene Daten zukommen lassen, verwenden wir diese zur Bearbeitung Ihres Anliegens und gemäß den Angaben in den nachstehenden Abschnitten dieser Datenschutzerklärung.

Beim Besuch unserer Website werden Daten des Nutzers erfasst, um eine fehlerfreie Bereitstellung unserer Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden. Einzelheiten dazu finden Sie in den folgenden Abschnitten dieser Datenschutzerklärung.

 

8. Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

 

Überblick

Sie haben im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben folgende Rechte in Bezug auf Ihre bei uns gespeicherten Daten:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragung (Art. 20 DSGVO).

Darüber hinaus haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Einzelheiten zu diesen Rechten entnehmen Sie bitte den folgenden Abschnitten dieser Datenschutzerklärung.

 

Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, nach Maßgabe von Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten sowie über deren Herkunft, Empfänger und Zweck zu erhalten.

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie bitte dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet.

 

Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung

Sie haben das Recht, im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben die Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Zur Geltendmachung Ihrer Rechte sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz bei uns können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns oder unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden.

Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah bzw. geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

 

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht Ihnen nach Maßgabe von Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthalts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

 

9. Server-Log-Dateien

Beim Besuch unserer Internetseiten werden automatisch Informationen in sog. „Server-Log-Dateien“ erhoben und gespeichert, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website. Hierzu müssen die 

 

10. Facebook

Unsere Website enthält Verlinkungen zum hallo-gut-Auftritt bei Facebook. Durch die von uns gewählte Art der Einbindung wird verhindert, dass beim Betreten unserer Seiten automatisch personenbezogene Daten der Besucher an Facebook übermittelt werden. Wenn Sie jedoch auf den Facebook-Link klicken, verlassen Sie die hallo-gut.de-Website und werden zu Facebook weitergeleitet. Betreiber von Facebook ist die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Wir weisen darauf hin, dass Facebook bei einem Besuch seiner Plattform unter Umständen Ihre Benutzerdaten und weitere personenbezogene Daten speichert und verarbeitet. Einzelheiten zur Verarbeitung von Daten durch Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/policy.php.

 

11. Instagram

Unsere Website enthält Verlinkungen zum hallo-gut-Auftritt bei Instagram. Durch die von uns gewählte Art der Einbindung wird verhindert, dass beim Betreten unserer Seiten automatisch personenbezogene Daten der Besucher an Instagram übermittelt werden. Wenn Sie jedoch auf den Instagram-Link klicken, verlassen Sie die hallo-gut-Website und werden zu Instagram weitergeleitet. Betreiber von Instagram ist die Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA. Wir weisen darauf hin, dass Instagram bei einem Besuch seiner Plattform unter Umständen Ihre Benutzerdaten und weitere personenbezogene Daten speichert und verarbeitet. Einzelheiten zur Verarbeitung von Daten durch Twitter finden Sie hier: https://help.instagram.com/155833707900388/.

 

12. LinkedIn
Unsere Website enthält Verlinkungen zum hallo-gut-Auftritt bei LinkedIn sowie dem Auftritt der Teammitglieder bei LinkedIn. Durch die von uns gewählte Art der Einbindung wird verhindert, dass beim Betreten unserer Seiten automatisch personenbezogene Daten der Besucher an LinkedIn übermittelt werden. Wenn Sie jedoch auf den LinkedIn-Link klicken, verlassen Sie die hallo-gut-Website und werden zu LinkedIn weitergeleitet. Betreiber von LinkedIn ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Wir weisen darauf hin, dass LinkedIn bei einem Besuch seiner Plattform unter Umständen Ihre Benutzerdaten und weitere personenbezogene Daten speichert und verarbeitet. Einzelheiten zur Verarbeitung von Daten durch LinkedIn finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
 

 

13. Kontaktformular

Wenn Sie uns über das auf unserer Website befindliche Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Formular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert und verarbeitet.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) bzw. auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

14. Sonstige schriftliche und mündliche Anfragen

Wenn Sie uns schriftlich (per Brief, E-Mail, Telefax etc.) oder mündlich (Telefon etc.) kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) bzw. auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Die von Ihnen an uns übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

15. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte und Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern 

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), wenn Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.). Insbesondere geben wir keine personenbezogenen Daten zu Werbezwecken (Adresshandel etc.) an Dritte weiter.

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies gemäß Art. 28 DSGVO.

 

16. Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) erheben bzw. verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen stattfindet. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. Das bedeutet, die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien – wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) – oder unter Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

 

17. Löschung der Daten

Die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Soweit nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt, d.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen. Nach den gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 Abgabenordnung, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 Handelsgesetzbuch (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für die Besteuerung relevante Unterlagen etc.) und für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 Handelsgesetzbuch (Handelsbriefe).

 

18. Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen (etwa durch Spam-E-Mails) ausdrücklich rechtliche Schritte vor.

 

IMPRESSUM
DATENSCHUTZERKLĂ„RUNG
KONTAKT
© Bureau Action 2020

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google